Bericht über GR-Sitzung 14.07.2020

Eingetragen bei: Allgemein, Sitzungskommentar | 0

Liebe Mitglieder und Freunde der Dorfgemeinschaft Alling/FW,

 

es hat mich sehr gefreut, daß unser „Terrassen-Dämmerschoppen“ am Montag so gut besucht war! Nach der Sommerpause des Gemeinderats werden wir uns wieder in den Starzelstuben treffen. Vorraussetzung ist natürlich,

daß uns die Corona-Krise keinen Strich durch die Rechnung macht! Jedenfalls werde ich schon jetzt das Nebenzimmer für die kommenden Treffen belegen!

 

Hier noch eine Zusamenfassung der wichtigsten Punkte, die wir in der GR-Sitzung besprochen haben:

 

– der GR beschießt, einen neuen Seniorenbeirat zu berufen.

 

Mitglieder sind: Brigitte Naßl

Elfi Klarmann

Adelheid Adam-Utters

Walter Reisinger

Florian Ullmer

Hermann Dejako

 

besonders freuen wir uns, das sich unsere Brigitte Naßl in Zukunft hier engagieren wird! Wir wünschen viel Spass bei der neuen Aufgabe!

 

– die Defizitübernahmen für die Kindertagesstätten wurden einstimmig genehmigt. Durch die Umstellung der Buchhaltung vom KiGaJahr auf Kalenderjahr

mußte das Defizit für das so genannte „Rumpfjahr“ (September bis Dezember) gesondert abgerechnet werden.

 

– der Bebauungsplan für das neue Kinderhaus wurde einstimmig als Satzung beschlossen

 

– Unser Antrag auf eine Halfpipe/Skateranlage wurde der  neuen Arbeitsgruppe Jugend zur Bearbeitung weitergegeben

 

– die Bauanträge wurden alle einstimmig befürwortet.

 

– zum Rathausumbau wurden uns vom Architekten Farbmuster für die Fassade vorgelegt. Wir werden uns in der Klausur noch eingehend mit dem Thema

befassen.

 

– die Kämmerei stellte den Finanzlagebericht mit den alktuellen Zahlen vor. Natürlich macht die durch den Coronavirus bedingte Krise auch

vor unserer Kommune nicht halt! Die Kämmerei schlägt deswegen einige Aufschübe von Investitionen vor! Der Gemeinderat nimmt dies zur Kenntniss,

behält sich aber vor, die Entscheidungen selbst zu treffen, was einer nicht so zeitnahen Realisierung bedarf! Der Finanzausschuss wird im Herbst nochmals

beraten; hier sollte der kommunale „Rettungsschirm“ von Bund und Land abgewartet werden.

 

– die Einführung einer aktuellen Viertelstunde vor der GR-Sitzung wird einstimmig beschlossen. Hier können die Bürger direkt Fragen zu aktuellen Themen an den

Bürgermeister stellen!

 

– der Bürgermeister stellt dem GR die neue BayernFunk App vor! Diese wurde vom Fraunhofer Institut entwickelt und von der Bayerischen Versicherungskammer

mitinszeniert. Sie kostet nichts und ist auf jedem Smart-Phone aufzurufen! Diese Plattform ist für die Kommunikation innerhalb der Kommune gedacht und

für Privatleute wie auch für Vereine eine gute Sache! Schaut es Euch an, mir gefällts! Einfach nach BayernFunk suchen und in ein paar Minuten loslegen!

 

 

Wir Gemeinderäte gehen am 17. und 18.7.20 in Klausur! Dort werden wir noch an einigen Zukunftsthemen arbeiten und hoffentlich gute Lösungen für

unsere Heimatgemeinde finden!

 

Nach ein Paar Jahreshauptversammlungen geht es dann in die Sommerpause!

 

Ich wünsche Euch, auch im Namen von unserem Hans Friedl eine – trotz der notwendigen Einschränkungen – wunderschöne Sommerzeit!

Bleibt gesund, bis wir uns im Herbst wieder sehen!

 

Über Fragen, Anregungen oder einfach ein Hallo freue ich mich natürlich immer!

 

 

Simone Stenzer

Gemeinderätin der Dorfgemeinschaft Alling/Freie Wähler

Fraktionssprecherin