Liebe ABC-Schützen und liebe Eltern, jetzt beginnt sie endlich, die spannende, interessante Schulzeit!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Lehrkräften einen schönen Schulstart, viel Freude und Erfolg!

BLEIBT GESUND!

 

 

Sowohl neue als auch bewährte Kräfte in der Vorstandschaft

Wir haben am 20. Juni 2022 unsere Vorstandschaft turnusgemäß neu gewählt.

v.l.n.r.: Vorstandsmitglied Karl Schwojer, Beisitzer Kenny Friedl, stellvertretende Vorsitzende Brigitte Friedl,
Schriftführerin Katharina Gietzel, Schatzmeisterin Brigitte Naßl. Beisitzer Albert Hiltmair,
1. Vorsitzender Hans Friedl MdL (Zweiter Bürgermeister), Beisitzer Werner Neumann.

 

 

 

 

Quelle: MM/Fürstenfeldbrucker Tagblatt 03. März 2022

 

 

DORFGEMEINSCHAFT ALLING wird 66
im März 1956 gegründet!

Glückwunsch aus dem Bayerischen Landtag!

 

 

 

 

 

 

Dorfgemeinschaft Alling der FREIEN WÄHLER stellt ab 01.05.2020 den
Zweiten Bürgermeister in der Gemeinde Alling! Gratulation an MdL Hans Friedl!

Friedl vertritt Joachimsthaler –
SZ v. 07.05.2020 – von Manfred Amann

 

Wir sind leider ganz knapp am dritten Gemeinderatsmandat gescheitert:
Hier gehts zu den Ergebnissen

Wahlergebnisse Gemeinde Alling

 

Sanierung von Trinkwasser- und Abwasseranlagen – Bürger und Kommunen entlasten –
am 9. Juli 2020 hat die BAYERNKOALITION jetzt gemeinsamen Beschluss zu Antrag der FREIEN WÄHLER auf den Weg gebracht!
Auch die Gemeinde Alling wird jetzt Förderung für die Wasserversorgung erhalten!

MdL Friedl: „2018 wurde leider der Antrag der FREIEN WÄHLER noch mit den Stimmen der CSU im Landtag abgelehnt. Dies ist völlig unverständlich“.Die SPD hat dem FW-Antrag zugestimmt – die Grünen haben sich enthalten. Nach Angaben der Staatsregierung müssen kurz- bis mittelfristig rund 16 Prozent des bayerischen Kanalnetzes saniert werden. Die Kosten hierfür beliefen sich auf rund 3,6 Milliarden Euro.

 

 

Die Straßenausbaubeiträge gehören der Vergangenheit an – Dank der FREIEN WÄHLER, Dank Hans Friedl
StMiWi Hubert Aiwanger und MdL Hans Friedl freuen sich über diesen Erfolg zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger Bayerns!