Breites Bürgerbündnis aus Dorfgemeinschaft Alling FW, Bürgerschaft Alling und parteifreien Bürgerinnen und Bürgern startet am 10.05.2016 Unterschriftensammlung für Bürgerbegehren zur Beibehaltung der gemeindeeigenen Wasserversorgung!
Unterschreiben auch bitte Sie bei einer/einem der unten stehenden Initiatiatoren!
Bürgerbegehren beantragt am 17.05.2016.
Aktueller Stand: 755 Unterschriften innerhalb einer Woche
von BürgerInnen aus Alling, Biburg, Gagers, Germannsberg, Holzkirchen, Holzhausen, Wageldried.
Allen ein großes DANKE!

IMG_1333(2)
Aktuelle Info bei Klick aufs Foto

Die Initiatoren stoßen mit bestem Allinger Trinkwasser an: auf dem Bild v. l.n.r. Bernd Schwesinger, Justus Well, Horst Eller, Karl Schwojer, Simone Stenzer, Hans Friedl, Kenny Friedl, Albert Mögn, Ingrid Schilling, Anton Reischl sen., Marc Rosenberg, Irene Kiemer, Werner Neumann, Brigitte Mayer, nicht auf dem Bild Brigitte Naßl.

Leserbrief: Nein zur Aufgabe der eigenen Wasserversorgung – FFB-Tagblatt 23.05.2016

WEBCounter by GOWEBStreit um Allinger Wasserversorgung eskaliert -aus der SZ vom 21.04.2016

Brennnessel-Wasserversorgung_Seite_1

Die 2-seitige Bürgerinformation wurde an alle  Haushalte im Gemeindegebiet verteilt. Wenn Sie den Flyer nicht erhalten haben, sprechen Sie unsere Gemeinderäte oder die Vorstandschaft an: Hans Friedl, Simone Stenzer, Brigitte Naßl, Werner Neumann, Karl Schwojer, Kenny Friedl, Horst Eller. Oder einfach per e-mail melden. Oben ist nur die 1. Seite abgelichtet.

 hans.friedl@t-online.de

Wasser ist kein Spekulationsobjekt – Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel!

Es muss in der Hand der Gemeinde bleiben. Wehret den Anfängen!

TTIP, CETA und TISA -Freie Wähler fordern Bürgerbefragung zu Freihandelsabkommen!

FW-Plakat-Nein-zur_L_3c759d23ee